Family:
Araceae Juss.

Cryptocoryne usteriana Engl.

This species is accepted, and its native range is Philippines.

[CATE]

CATE Araceae, 17 Dec 2011. araceae.e-monocot.org

Distribution

Philippinen, Insel Guimaras, bei Buenavista, USTERI 965 (B, K); Insel Guimaras, bei Concepcion, im Biga River, BOGNER 1644 (C,M).

General Description

Rhizom kriechend, lang und dünn (etwa 2 mm im Durchmesser). Niederblätter etwa 2,5 cm lang, rötlich. Blattstiel 2,5-11 (9) cm lang und 1-2 mm im Durchmesser, grün; Blattscheide etwa 0,5 cm lang. Blattspreite lanzettlich bis schmal elliptisch, 3,5-14,5(13,5) cm lang und 0,6-2,5(4,5) cm breit, Basis gerundet, Spitze acut (spitz), etwas bullös, oberseits dunkelgrün, glänzend, unterseits rötlich. bis weinrot; Mittelnerv kräftig, beiderseits je zwei (bis vier) Seitennerven erster Ordnung. Blütenstand 5,5-8 cm lang. Blütenstandsstiel etwa 0,5 cm lang etwa 1,5 mm im Durchmesser. Spatha 5-7,5 cm lang, außen leicht rötlich, Kessel  1-1,2 cm lang und 0,5-0,6 cm im Durchmesser, Röhre 3,5-4 cm lang und 0,3-0,35 cm im Durchmesser; Spathaspreite 1,8-2,5 cm lang, ein- bis dreimal gedreht und etwas zurückgebogen, Innenseite leicht warzig, im Zentrum goldgelb und zum Rand hin purpurrot, mit einer ebenfalls goldgelben, mehr oder weniger glatten Schlundzone ohne Kragen. Spadix etwa 1,1 cm lang; mit etwa sechs weiblichen Blüten in einem Kreis, diese 3,5-4 mm lang, weißlich bis cremefarben, mit einem kurzen Griffel (über 1 mm lang und etwa 1 mm dick); Narbe länglich, etwa 1,4 mm lang und etwa 0,9 mm breit, schwach papillös und leicht rötlich gefärbt. Duftkörper etwa 1 mm lang, gelb; nackte Achse des Spadix 4-6 mm lang und etwa 0,3 mm dick, weißlich; männlicher Abschnitt des Spadix 3,5-4mm lang und 2-2,5 mm im Durchmesser, gelblich; 30-35 Staubgefäße vorhanden, diese länglich, 0,8-1 mm lang (von oben gesehen); die beiden Theken enden jeweils in ein kurzes (etwa 0,2 mm langes) Röhrchen; Appendix etwa 1 mm lang; Verschlußklappe etwa 3 mm lang, gelb. Fruchtstand eiförmig bis kugelig, mit verbleibenden Griffeln und Narbenresten versehen. Chromosomen 2n = 34.

Native to:

Philippines

Cryptocoryne usteriana Engl. appears in other Kew resources:

Date Reference Identified As Barcode Type Status Has image?
Jan 1, 1986 Usteri, A. [s.n.], Philippines K000291565 Yes
Jan 1, 1986 Usteri, A. [s.n.], Philippines K000950333 Yes

First published in A.Usteri, Beitr. Kenntn. Philipp.: 130 (1905)

Accepted by

  • Govaerts, R. & Frodin, D.G. (2002). World Checklist and Bibliography of Araceae (and Acoraceae): 1-560. The Board of Trustees of the Royal Botanic Gardens, Kew.
  • Govaerts, R. (1999). World Checklist of Seed Plants 3(1, 2a & 2b): 1-1532. MIM, Deurne.

Literature

CATE Araceae

  • Bogner, J. Cryptocoryne aponogetifolia Merrill und C. usteriana Engler. Aqua Pl 4–84 (1984).

  • CATE Araceae

    Haigh, A., Clark, B., Reynolds, L., Mayo, S.J., Croat, T.B., Lay, L., Boyce, P.C., Mora, M., Bogner, J., Sellaro, M., Wong, S.Y., Kostelac, C., Grayum, M.H., Keating, R.C., Ruckert, G., Naylor, M.F. and Hay, A., CATE Araceae, 17 Dec 2011.
    http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0

  • Herbarium Catalogue Specimens

    Digital Image © Board of Trustees, RBG Kew http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

  • Kew Backbone Distributions

    The International Plant Names Index and World Checklist of Selected Plant Families 2022. Published on the Internet at http://www.ipni.org and http://apps.kew.org/wcsp/
    © Copyright 2017 World Checklist of Selected Plant Families. http://creativecommons.org/licenses/by/3.0

  • Kew Names and Taxonomic Backbone

    The International Plant Names Index and World Checklist of Selected Plant Families 2022. Published on the Internet at http://www.ipni.org and http://apps.kew.org/wcsp/
    © Copyright 2017 International Plant Names Index and World Checklist of Selected Plant Families. http://creativecommons.org/licenses/by/3.0